fbpx
BASKET

Comeback in Spanien

Ex-NBA-Spieler Lamar Odom startet einen Comeback-Versuch in Spanien. Der flexibel einsetzbare Forward, der im letzten Sommer wegen Drogenproblemen und einer Ehekrise mit seiner damaligen Frau Khloe Kardashian viele Schlagzeilen zierte, und keinen Club mehr gefunden hatte, unterschrieb für zwei Monate beim Erstligisten Laboral Kutxa. Der baskische Club besitzt zudem eine Option, den Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison zu verlängern. Laut ESPN sieht der Contract die sonst gängige Ausstiegsklausel für ein Angebot aus der NBA jedoch nicht vor.

Ex-NBA-Spieler Lamar Odom steht wohl vor einem Engagement bei Laboral Kutxa.

Ex-Clipper Lamar Odom wechselt zum Pleiss-Club Laboral Kutxa.

Der zweifache NBA-Champion (2009 und 2010 mit den Lakers) wird damit Teamkollege vom ehemaligen NBA Spieler Andres Nocioni, der 2011/12 noch für die Sixers spielte, und dem deutschen National-Center Tibor Pleiß. Der 34-Jährige, der in der letzten Saison gerade einmal 4,0 Punkte und 5,9 Rebounds im Schnitt erzielte, hatte sich im November noch mit dem neuen Clippers-Coach Doc Rivers getroffen. Dabei konnten beide Parteien allerdings keine Einigung erzielen und die Clippers verpflichteten mit J.J. Reddick, Stephen Jackson und Sasha Vujacic andere Optionen.

Nun versucht der NBA-Veteran sein Glück also im Ausland zu finden. Ein spanischen Happy End wäre dem Linkshänder nach all den vielen persönlichen Rückschlägen und Eskapaden auf jeden Fall gegönnt.

Text von Sascha Schiffer