fbpx
BASKET

NBA-Rookie-Teams stehen fest

Small Ball wäre mit diesem Team nicht möglich, werden sich einige Fans bei der Bekanntgabe des NBA All-Rookie Teams gedacht haben. Neben den Favoriten Karl-Anthony Towns (Minnesota) und Kristaps Porzingis (New York), die beide von allen 130 Vertretern ausgewählt wurden, haben es auch Devin Booker (Phoenix, 103 Stimmen), Nikola Jokic (Denver, 73 Stimmen) und Jahlil Okafor (Philadelphia, 71 Stimmen) in die Auswahl geschafft. Towns war vorher bereits einstimmig zum „Rookie of the year“ gewählt worden.

Karl-Anthony Towns von den Minnesota Timberwolves nimmt im NBA-Spiel gegen die New York Knicks einen Wurf über seinen Gegenspieler Kristaps Porzingis.

Karl-Anthony Towns und Kristaps Porzingis waren die beiden dominanten Rookies der Saison.
Foto: getty images

Am knappsten vorbei am First Team schrammte Justise Winslow von den Miami Heat, der 44 Stimmen auf sich vereinigte. Neben dem Allrounder aus Florida stehen Emmanuel Mudiay (Denver), D’Angelo Russell (Los Angeles Lakers), Myles Turner (Indiana) und Willie Cauley-Stein im Second Team.