fbpx
BASKET

Beverley-Ausraster überschattet Lakers-Niederage! Bucks-Coach kritisiert NBA | BASKET Update

Pat Beverley sorgt mit einem Ausraster für Chaos! Indes bemängelt Bucks-Coach Budenholzer, dass die NBA ihre Spieler nicht gut genug schützt. Alle News im neuen Update.

Beverly tickt aus

Bei der Niederlage der Los Angeles Lakers vergangene Nacht gegen Phoenix wurde Pat Beverley vom Court geschickt – und erhitzte die Gemüter. Bei einer Rudelbildung stieß Beverley DeAndre Ayton absichtlich mit voller Wucht in den Rücken, woraufhin er der Halle verwiesen wurde. Lakers-Coach Darvin Ham verurteilte die Aktion nicht und zeigte Verständnis. „Die anderen Teams sollen ruhig wissen, dass wir uns nicht herumschubsen lassen“, erklärte er. Auch andere Teamkollegen supporteten den 34-Jährigen Beverley. Russel Westbrook „liebte die Aktion“ beispielsweise – Kritik kam von den Suns. Devin Booker bezeichnete die Aktion als Feigheit. Beverly solle es doch mal von vorn versuchen. Welche Strafen und Sanktionen nun auf die Aktion folgen, bleibt abzuwarten.

Wood will mehr Spielzeit

Mavs-Power-Forward Christian Wood bemängelte seine geringe Anzahl an Spielminuten. Headcoach Jason Kidd moderierte die Forderungen und erklärte, Woods Spielzeit wird sich im Laufe der Saison sukzessive steigern. „Dies ist erst der Anfang einer Reise, wir haben gerade Mal 16 Spiele gespielt. Seine Minuten werden zunehmen, aber unser Roster besteht nun mal aus vielen guten Spielern“, so der Cheftrainer der Dallas Mavericks. Wood überzeugte zum Saisonstart mit guten Quoten aus dem Dreierbereich und mit 57,3 Prozent der besten Feldwurfquote seiner Karriere. Zudem ist er hinter Luka Doncic und Spencer Dinwiddie drittbester Scorer des Teams. Im Spiel gegen die Denver Nuggets am Montag kam er lediglich 17 Minuten zum Einsatz.

Budenholzer kritisiert NBA

Bucks-Coach Mike Budenholzer hat die NBA dazu aufgefordert, ihre Spieler besser zu schützen. Aufhänger dafür war ein hartes Foul gegen Superstar Giannis Antetokounmpo, bei dem ihm Portlands Jerami Grant fest an den Hals griff. Schon zu Beginn der Woche sorgte ein hartes Foul von Joel Embiid gegen den Griechen für Aufsehen. Solche unsportlichen Aktionen seien zudem härter zu bestrafen, forderte Budenholzer, nicht nur bei seinen Spielern, sondern für alle NBA-Akteuren. Gerade Aktionen gegen Kopf und Hals seien härter zu sanktionieren.

Quellen: SPOX, NBC Sports, CBS Sports, ESPN