fbpx
BASKET

LeBron verletzt! Schröder Comeback? Neuer Nets Coach ernannt! | BASKET Update

Verletzungssorgen bei den Lakers: LeBron James fällt vorerst aus! Steht Dennis Schröder jetzt vor einem Comeback? Und: Nets ernennen neuen Coach! Alle News im Update.

LeBron verletzt

Die Los Angeles Lakers müssen vorerst auf ihren Superstar LeBron James verzichten. Beim Spiel gegen die Clippers am Mittwoch musste James das Spielfeld gegen Ende verlassen und hielt sich die Leiste. Weitere Untersuchungen ergaben eine Adduktorenverletzung, nachdem der 37-Jährige zuvor in 32 Minuten auf 30 Punkte kam. Für das Spiel heute Nacht gegen die Kings ist ein Einsatz von James fraglich, allerdings soll ihn seine Verletzung nicht zu lang außer Gefecht setzen. Eine Rückkehr innerhalb der nächsten zwei Wochen gilt derzeit als wahrscheinlich.

Die Lakers, die mit 9 Niederlagen aus 11 Spielen in die Saison gestartet sind, müssen nach dem Spiel gegen die Kings nur noch am Sonntag gegen die Brooklyn Nets ran, bevor es bis zum nächsten Spiel kommende Woche Freitag gegen die Pistons eine kleine Spielpause für die Franchise gibt. Berichten zufolge habe LeBron James, auch trotz des miesen Saisonstarts, kein Interesse daran, die Spielzeit wegzuwerfen. Er und sein Team würden stattdessen über Trades nachdenken, welche die Lakers sportlich direkt besser machen würden. Nach Gerüchten um Myles Bridges und Buddy Hield fiel nun wohl auch der Name Bradley Beal intern vermehrt. Zudem werden einige lose Gespräche um die Personalie Russell Westbrook geführt. Konkrete Angebote oder fest geplante Deals gibt es aber derzeit noch nicht.

Nets ernennen Headcoach

Die Brooklyn Nets haben Jacque Vaughn zum neuen Trainer ernannt und damit Spekulationen um eine Verpflichtung von Ime Udoka vorerst beendet. Wie wir berichteten soll es einige mächtige Stimmen in der NBA gegeben haben, die davor gewarnt haben, den suspendierten Coach der Celtics nach Brooklyn zu holen. Vaughn betreute das Team zuletzt interimsweise und kam in seinen ersten fünf Spielen mit den Nets zu drei Siegen und zwei Niederlagen. Der 47-Jährige trainierte bereits von 2012 bis 2015 die Orlando Magic und war seit 2016 als Assitent Coach in Brooklyn.

Doncic-Streak bricht

Nach einem herausragenden persönlichen Saisonstart ist die Serie von Luka Doncic gebrochen. Nach vier Siegen infolge setzte es für die Dallas Mavericks gegen Franz Wagner und die Orlando Magic eine Niederlage – und „nur“ 24 Punkte für Luka Doncic. Der hatte zuvor in neun Spielen am Stück 30 oder mehr Punkte aufgelegt und damit einen Rekord von Wilt Chamberlain gebrochen, dem das Ende der 50er und Anfang der 60er für jeweils acht Spiele gelungen war. Mit 6 Siegen und 5 Niederlagen stehen die Mavs aktuell auf dem siebten Platz in der Western Conference.

Schröder vor Comeback?

Nachdem Dennis Schröder in einem seiner Videos andeutete, bald wieder auf dem Parkett zu stehen, hat Lakers-Headcoach Darvin Ham über den Status des Deutschen gesprochen. Man müsse noch immer von Tag zu Tag schauen. Die Verletzung sei zwar verheilt, aber der 28-Jährige müsse nun erstmal wieder in einen Rhythmus kommen und viele Kontaktübungen absolvieren. „Es wird noch ein bisschen dauern“, erklärte Ham weiter. Ob Schröder also noch im November seine ersten NBA-Minuten der Saison sammeln kann oder nicht, bleibt vorerst abzuwarten.

Quellen: CBS Sports, YahooSports, SPOX, SID, ESPN