fbpx
BASKET

Rekord-Niederlage für Brooklyn Nets! Lakers: Neue Trade-Gerüchte | BASKET Update

Die Brooklyn Nets haben eine historische Niederlage eingefahren – und die Lakers suchen weiter nach Roster-Upgrades. Alle News im neuen Update.

Nets fangen Rekord-Klatsche

Die Brooklyn Nets haben die meisten Punkte ihrer Franchise-Geschichte kassiert. Den Rekord stellte das Team bei der gestrigen 121:153-Niederlage gegen die Sacramento Kings auf. Niemals zuvor in ihrer Franchise-Historie kassierte das Team um Kevin Durant mehr Punkte. Der bisherige Höchstwert lag bei 151 gegnerischen Punkten in der Saison 1977/78. 48,8 Prozent Dreier trafen die Kings in dieser Partie und sorgten so dafür, dass Brooklyn trotz eigener ordentlicher Quoten nicht in Schlagdistanz kommen konnte. Die Nets treten damit weiterhin auf der Stelle: Mit einer Bilanz von 6-9 stehen sie momentan nur auf dem zwölften Platz in der Eastern Conference.

Jaren Jackson Jr. mit Saisondebüt

Die Memphis Grizzlies können wieder auf Jaren Jackson Jr. bauen. Der 23-Jährige gab bei der 102:113-Niederlage gegen New Orleans sein Saisondebüt. Vor allem defensiv war mit fünf guten Blocks kaum Rost zu sehen. Offensiv hingegen war Jackson Jr. noch nicht im Rhythmus. 7 Punkte erzielte er bei 3 von 14 aus dem Feld, wobei er aus der Distanz ohne Treffer blieb.

James Wiseman versetzt

Der zweite Pick des Drafts 2020, James Wiseman, wird „für eine längere Zeit“ in der G League für die Santa Cruz Warriors auflaufen. Das sagte Warriors-Headcoach Steve Kerr nach dem Triumph von Golden State gegen die San Antonio Spurs. „Wir wollen ihm vielleicht zehn Tage am Stück geben, und dann kommt er zurück. Wir alle wissen, dass in dieser Liga Dinge passieren, und er wird seinen Weg zurück in die Rotation irgendwann finden. Aber das Beste für ihn ist es, viele Minuten zu spielen und eine Menge Erfahrungen zu sammeln.“ Wiseman kommt in dieser Saison bisher auf nur knapp 13 Minuten Einsatzzeit pro Partie, in denen er 6,8 Punkte und 3,8 Rebounds pro Spiel auflegte.

Lakers: Weitere Trade-Gerüchte

Die Los Angeles Lakers sind weiter auf der Suche nach schnellen Upgrades für ihren Kader. Bereits im Sommer hatte die Franchise großes Interesse an Veteran Bojan Bogdanovic, der nun aber für die Detroit Pistons aufläuft und seinen Vertrag erst kürzlich für 2 Jahre verlängerte. Dennoch soll der 33-Jährige auf dem Zettel der Lakers stehen und für einen Trade infrage kommen. Auch die Gerüchte um die Personalie Buddy Hield verdichten sich derzeit. Weit fortgeschrittene Gespräche soll es allerdings in beiden Fällen noch nicht geben.

Quellen: SPOX, NBA.com, CBS Sports